Saftige Steaks in Würzburg aus hochwertigem Fleisch

Exklusiv im Chase Steakhouse

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag - Samstag | 18:00 - 00:00 Uhr

Saftige Steaks in Würzburg aus hochwertigem Fleisch

Exklusiv im Chase Steakhouse

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag - Samstag | 18:00 - 00:00 Uhr

Die Steaks im Chase Steakhouse

Hochwertige Qualität und Vielfältigkeit

Steak Essen in Würzburg? Hier ist das Chase Steakhouse die beste Wahl. Denn wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochwertigster Steaks und lassen diese von unseren geschulten Köchen für Sie zubereiten. Wir setzen auf frische Zutaten, die zu einem perfekten Geschmackserlebnis kombiniert werden. Jedoch bieten wir nicht nur unterschiedliche Zubereitungsarten an, sondern auch verschiedene Fleischsorten und Zuschnitte.

Mehr lesen...

Ob Rumpsteak, Rib Eye Steak, oder Rinderfilet – Sie haben die Wahl, wenn Sie hochwertiges Steak in Würzburg verspeisen möchten. Unser Fleisch stammt ausschließlich aus internationaler Zucht. Auch exklusive Raritäten wie Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef finden Sie auf unserer Karte! Bei Fragen zu unserer Steak Auswahl stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Die unterschiedlichen Steaksorten im Chase Steakhouse

Von welchem Teil des Rinds das Stück Fleisch stammt, das zu einem Steak verarbeitet wird, ist die entscheidende Frage bei der Auswahl. Am zartesten ist das Rinderfilet, doch auch andere Steaksorten können sehr zart in ihrer Konsistenz sein. Durch eine starke Marmorierung, einen Fettkern oder einen Fettrand wird Ihr Steak schön saftig.

Welches Stück Fleisch Ihnen am besten schmeckt, wenn Sie Ihr Steak in Würzburg essen, ist tatsächlich eine Geschmackssache und eine Frage individueller Vorlieben.

Prime Beef im Restaurant genießen

Bei uns wird der Traum vom zartesten Beef wahr. Wir servieren US Black Angus Beef von Creekhouse Farms, echtes American Prime Beef also. Denn höchste Fleischqualität beginnt schon bei der Aufzucht. Unser Prime Beef aus den USA stammt aus den Great Plains, dem Cattle Country, das für eine konstant hohe Fleischqualität bekannt ist. Die Black Angus Rinder werden mit Mais gefüttert, wobei selbstverständlich auf Wachstumshormone und Antibiotika verzichtet wird. Nur so wird das Fleisch saftig-zart und erhält den einzigartig intensiven Geschmack.

Bei uns ist bester Fleischgeschmack garantiert, denn unser American Beef ist USDA PRIME-zertifiziert.

Was bedeutet USDA-PRIME?

Das United States Department of Agriculture kontrolliert die Aufzucht der Rinder und zertifiziert das dabei produzierte Fleisch. Die USDA-Labels sind damit der Garant für hochwertiges amerikanisches Rindfleisch.

Dabei wird zwischen USDA-Select, USDA-Choice und USDA-Prime unterschieden. Die Prime-Zertifizierung erhält nur erstklassiges Rindfleisch von jungen, artgerecht aufgezogenen Rindern. Zudem muss das Fleisch intensiv schmecken und den höchsten Marmorierungsgrad aufweisen. Der Verkauf von USDA-Prime Beef ist übrigens Restaurants und Hotels vorbehalten.

  • artgerechte Aufzucht
  • intensiver Fleischgeschmack
  • höchster Marmorierungsgrad

Das CHASE Steakhouse serviert Euch USDA-PRIME BEEF. Ihr genießt damit einzigarten Steak-Geschmack in Top-Qualität!

steak-5c

Die Steaks im Chase Steakhouse

Hochwertige Qualität und Vielfältigkeit

Steak Essen in Würzburg? Hier ist das Chase Steakhouse die beste Wahl. Denn wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochwertigster Steaks und lassen diese von unseren geschulten Köchen für Sie zubereiten. Wir setzen auf frische Zutaten, die zu einem perfekten Geschmackserlebnis kombiniert werden.

Mehr lesen...

Jedoch bieten wir nicht nur unterschiedliche Zubereitungsarten an, sondern auch verschiedene Fleischsorten und Zuschnitte. Ob Rumpsteak, Rib Eye Steak, oder Rinderfilet – Sie haben die Wahl, wenn Sie hochwertiges Steak in Würzburg verspeisen möchten. Unser Fleisch stammt ausschließlich aus internationaler Zucht. Auch exklusive Raritäten wie Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef finden Sie auf unserer Karte! Bei Fragen zu unserer Steak Auswahl stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Chase_Steak_Shooting_WQ9A5285029-e1575378488305c

Die unterschiedlichen Steaksorten im Chase Steakhouse

Von welchem Teil des Rinds das Stück Fleisch stammt, das zu einem Steak verarbeitet wird, ist die entscheidende Frage bei der Auswahl. Am zartesten ist das Rinderfilet, doch auch andere Steaksorten können sehr zart in ihrer Konsistenz sein. Durch eine starke Marmorierung, einen Fettkern oder einen Fettrand wird Ihr Steak schön saftig.

Welches Stück Fleisch Ihnen am besten schmeckt, wenn Sie Ihr Steak in Würzburg essen, ist tatsächlich eine Geschmackssache und eine Frage individueller Vorlieben.

Die unterschiedlichen Zuschnitte
unseres Steaks in Würzburg

Die klassischen Steakzuschnitte stammen aus dem Rücken des Rindes. Genau genommen aus dem Teil, der zwischen der Keule und der Schulter liegt. Dieser Teil wird Roastbeef genannt. Hier befindet sich auch das Filet aus der inneren Lendenmuskulatur und somit das edelste Teilstück. Aus der Schulter, dem verlängerten Rücken und aus dem Nacken lassen sich ebenfalls hervorragende Steaks schneiden. Jeder Zuschnitt hat ganz besondere Eigenschaften und einen ganz speziellen Geschmack. Abhängig ist der Geschmack vom Fettanteil.

Zuschnitte vom Steak im Chase Steakhouse: nicht den Überblick verlieren

Wenn Sie sich beim Steak Essen in Würzburg unsicher sind, welcher Steakzuschnitt am besten Ihrem Geschmack entspricht, können Sie gerne unsere Mitarbeiter ansprechen und sich beraten lassen.

Mehr lesen...

Selbst erfahrene Fleischkenner haben häufig Probleme, bei den vielen unterschiedlichen Steakbezeichnungen den Überblick zu behalten. Der Übergang ist fließend und wird von jedem Metzger ein wenig unterschiedlich beurteilt. Denn was der eine Metzger noch als Roastbeef bezeichnet, kann der andere schon als Hüfte ansehen. Die Unterschiede zeigen sich auch dann, wenn die sogenannten Beef Cuts im internationalen Sprachgebrauch miteinander verglichen werden. So gilt das Stück Steak, das in Großbritannien als Rumpsteak bezeichnet wird, in den USA schon als Sirloin Steak. Nicht verwunderlich ist es deshalb, dass es viele verschiedene Bezeichnungen für Steaks gibt. Folgende Fleischvarianten finden Sie auf unserer Karte, wenn Sie Steak in Würzburg essen möchten:

  • Rib Eye Steak
  • Rumpsteak
  • Filet

Prime Beef im Restaurant genießen

Bei uns wird der Traum vom zartesten Beef wahr. Wir servieren US Black Angus Beef von Creekhouse Farms, echtes American Prime Beef also. Denn höchste Fleischqualität beginnt schon bei der Aufzucht. Unser Prime Beef aus den USA stammt aus den Great Plains, dem Cattle Country, das für eine konstant hohe Fleischqualität bekannt ist. Die Black Angus Rinder werden mit Mais gefüttert, wobei selbstverständlich auf Wachstumshormone und Antibiotika verzichtet wird. Nur so wird das Fleisch saftig-zart und erhält den einzigartig intensiven Geschmack.

Bei uns ist bester Fleischgeschmack garantiert, denn unser American Beef ist USDA PRIME-zertifiziert.

Was bedeutet USDA-PRIME?

Das United States Department of Agriculture kontrolliert die Aufzucht der Rinder und zertifiziert das dabei produzierte Fleisch. Die USDA-Labels sind damit der Garant für hochwertiges amerikanisches Rindfleisch.

Dabei wird zwischen USDA-Select, USDA-Choice und USDA-Prime unterschieden. Die Prime-Zertifizierung erhält nur erstklassiges Rindfleisch von jungen, artgerecht aufgezogenen Rindern. Zudem muss das Fleisch intensiv schmecken und den höchsten Marmorierungsgrad aufweisen. Der Verkauf von USDA-Prime Beef ist übrigens Restaurants und Hotels vorbehalten.

  • artgerechte Aufzucht
  • intensiver Fleischgeschmack
  • höchster Marmorierungsgrad

Das CHASE Steakhouse serviert Euch USDA-PRIME BEEF. Ihr genießt damit einzigarten Steak-Geschmack in Top-Qualität!

Chase_Steak_Shooting_WQ9A5262021-e1575379338633c

Die unterschiedlichen Zuschnitte
unseres Steaks in Würzburg

Die klassischen Steakzuschnitte stammen aus dem Rücken des Rindes. Genau genommen aus dem Teil, der zwischen der Keule und der Schulter liegt. Dieser Teil wird Roastbeef genannt. Hier befindet sich auch das Filet aus der inneren Lendenmuskulatur und somit das edelste Teilstück. Aus der Schulter, dem verlängerten Rücken und aus dem Nacken lassen sich ebenfalls hervorragende Steaks schneiden. Jeder Zuschnitt hat ganz besondere Eigenschaften und einen ganz speziellen Geschmack. Abhängig ist der Geschmack vom Fettanteil.

Mehr lesen...

Zuschnitte vom Steak im Chase Steakhouse: nicht den Überblick verlieren

Wenn Sie sich beim Steak Essen in Würzburg unsicher sind, welcher Steakzuschnitt am besten Ihrem Geschmack entspricht, können Sie gerne unsere Mitarbeiter ansprechen und sich beraten lassen. Selbst erfahrene Fleischkenner haben häufig Probleme, bei den vielen unterschiedlichen Steakbezeichnungen den Überblick zu behalten. Der Übergang ist fließend und wird von jedem Metzger ein wenig unterschiedlich beurteilt. Denn was der eine Metzger noch als Roastbeef bezeichnet, kann der andere schon als Hüfte ansehen. Die Unterschiede zeigen sich auch dann, wenn die sogenannten Beef Cuts im internationalen Sprachgebrauch miteinander verglichen werden. So gilt das Stück Steak, das in Großbritannien als Rumpsteak bezeichnet wird, in den USA schon als Sirloin Steak. Nicht verwunderlich ist es deshalb, dass es viele verschiedene Bezeichnungen für Steaks gibt. Folgende Fleischvarianten finden Sie auf unserer Karte, wenn Sie Steak in Würzburg essen möchten:

  • Rib Eye Steak
  • Rumpsteak
  • Filet

Rumpsteaks im Chase Steakhouse: Steaks auf den Punkt gegart

Der Klassiker

Das Rumpsteak im ist der Klassiker unter den Steaks und gehört unter anderem wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses zu den beliebtesten Steaks überhaupt. Geschnitten wird es aus dem Roastbeef und hat niemals Knochen. Es ist gut marmoriert, besitzt aber keinen Fettkern. Saftig ist es trotzdem, da es stattdessen einen Fettrand aufweist. Durch den Fettrand ist ein Rumpsteak saftig und besitzt einen intensiven Eigengeschmack.

Rumpsteaks im Chase Steakhouse: Steaks auf den Punkt gegart

Der Klassiker

Das Rumpsteak im ist der Klassiker unter den Steaks und gehört unter anderem wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses zu den beliebtesten Steaks überhaupt. Geschnitten wird es aus dem Roastbeef und hat niemals Knochen. Es ist gut marmoriert, besitzt aber keinen Fettkern. Saftig ist es trotzdem, da es stattdessen einen Fettrand aufweist. Durch den Fettrand ist ein Rumpsteak saftig und besitzt einen intensiven Eigengeschmack.

Rib Eye Steak im Chase Steakhouse

Mit dem typischen Fettauge

Um aromatisch das Beste aus Ihrem Steak oder Burger rauszuholen, empfehlen wir Ihnen die Garstufe „Medium rare“. Hierbei handelt es sich um den perfekten Garpunkt, um den einzigartigen Geschmack von hochwertigem Beef zu kosten. Grundsätzlich braten wir kein Fleisch – egal ob Steak oder Burger – komplett durch.

Rib Eye Steaks stammen ausschließlich vom Rind und werden ohne Knochen geschnitten. Im Vergleich zum Rinderfilet zeichnen sich diese Steaks durch ihre stärkere Marmorierung aus. Durch das Fettauge in der Mitte sind Rib Eye Steaks besonders zart und saftig und besitzen einen hervorragenden Eigengeschmack.

Rib Eye Steak im Chase Steakhouse

Mit dem typischen Fettauge

Um aromatisch das Beste aus Ihrem Steak oder Burger rauszuholen, empfehlen wir Ihnen die Garstufe „Medium rare“. Hierbei handelt es sich um den perfekten Garpunkt, um den einzigartigen Geschmack von hochwertigem Beef zu kosten. Grundsätzlich braten wir kein Fleisch – egal ob Steak oder Burger – komplett durch.

Rib Eye Steaks stammen ausschließlich vom Rind und werden ohne Knochen geschnitten. Im Vergleich zum Rinderfilet zeichnen sich diese Steaks durch ihre stärkere Marmorierung aus. Durch das Fettauge in der Mitte sind Rib Eye Steaks besonders zart und saftig und besitzen einen hervorragenden Eigengeschmack.

Rinderfilet im Chase Steakhouse

Für Genießer

Das feinste und auch teuerstes Fleisch ist das Rinderfilet.  Es ist besonders zart, da es aus dem keulenförmigen Muskelstrang geschnitten wird, der von dem Tier kaum betätigt wird. Dieser Muskelstrang zieht sich im Lendenbereich des Rinds auf beiden Seiten der Wirbelsäule entlang.

Rinderfilet im Chase Steakhouse

Für Genießer

Das feinste und auch teuerstes Fleisch ist das Rinderfilet.  Es ist besonders zart, da es aus dem keulenförmigen Muskelstrang geschnitten wird, der von dem Tier kaum betätigt wird. Dieser Muskelstrang zieht sich im Lendenbereich des Rinds auf beiden Seiten der Wirbelsäule entlang.

Steak in Würzburg

So werden Steaks im Chase Steakhouse zubereitet

Längst zählt Steak in Würzburg zu den gefragten Speisen bei allen Liebhabern guter Küche. Gute Steaks werden sorgfältig zubereitet. Dazu gehört zunächst einmal die Auswahl eines guten Stücks Fleisch. Außerdem muss die richtige Kerntemperatur beobachtet werden, damit ein optimaler Garpunkt getroffen wird. Diese Kerntemperatur bestimmt, ob Ihr Würzburger Steak rare oder  medium gegart ist.

Jeder Geschmack ist anders, daher werden Sie im Chase Steakhouse gefragt, wie Sie Ihr Steak bevorzugen. Wir raten zur Garstufe „medium rare“. Hier befindet sich das Fleisch zwischen rare („blutig“) und medium („halbgegart“) und entfaltet unserer Erfahrung nach seinen Geschmack am besten. Auf das vollständige Durchgaren verzichten wir ganz bewusst. Denn ein Steak, das „well done“ serviert wird, ist zäh und kann den Eigengeschmack eines Fleischstücks von eigentlich hervorragender Qualität nicht transportieren.

Steaks und Rinderfilets werden in der Regel für kurze Zeit bei hoher Temperatur angegrillt und danach bei niedriger Garraumtemperatur ruhen gelassen, bis sie den gewünschten Gargrad erreicht haben.

Chase_Steak_Shooting_WQ9A5325044-e1575378763523c

Beste Qualität aus Übersee

Im Chase Steakhouse verwenden wir ausschließlich Fleisch, das von Rindern aus internationaler Herkunft stammt. Das sogenannte non-hormone-treated Cattle zeichnet sich durch seine hohe Qualität aus. Die Rinder, von denen unser Fleisch stammt, werden ohne Hormonzusätze aufgezogen und mit natürlichen Futtermitteln versorgt, was sich letztlich im Geschmack widerspiegelt. Wenn Sie also bei uns ein Steak in Würzburg essen, servieren wir Ihnen ausschließlich beste Qualität. Wir beziehen unser Fleisch von Rinderzüchtern aus den USA, Australien, Spanien und dem Rest der Welt.

 

Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef

Als absolute Highlights für alle Fleischkenner bieten wir Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef an. Das Kobe Beef stammt vom Tajima-Rind, einer Hausrindrasse, das in der japanischen Region Kobe vorkommt. Wagyu Kobe Beef wiederum stammt von der Rinderrasse Wagyu, das ausschließlich in der Region Kobe gezüchtet wird. Eine wahre Rarität also. Kobe Beef zeichnet durch seine feine Marmorierung mit dünn Fettäderchen und einer mürben Struktur aus. Eine stärkere Marmorierung finden Sie bei keinem anderen Rindfleisch. Der Import in die EU ist erst seit 2014 möglich, und noch immer ist das Fleisch in Restaurants nur schwierig zu bekommen. Wenn Sie Lust auf ein ganz besonderes Steak Essen in Würzburg haben, dann überzeugen Sie sich von unserer Auswahl und Qualität im Chase Steakhouse!

Ob Rumpsteak, Rib Eye Steak oder Filet: Wenn Sie hervorragendes Steak in Würzburg genießen möchten, finden Sie bei uns garantiert das passende Gericht! Das  Chase Steakhouse ist die erste Adresse für Steak in Würzburg!

Chase_Steak_Shooting_WQ9A5325044-e1575378763523c

Steak in Würzburg

So werden Steaks im Chase Steakhouse zubereitet

Längst zählt Steak in Würzburg zu den gefragten Speisen bei allen Liebhabern guter Küche. Gute Steaks werden sorgfältig zubereitet. Dazu gehört zunächst einmal die Auswahl eines guten Stücks Fleisch. Außerdem muss die richtige Kerntemperatur beobachtet werden, damit ein optimaler Garpunkt getroffen wird. Diese Kerntemperatur bestimmt, ob Ihr Würzburger Steak rare oder  medium gegart ist.

Mehr lesen...

Jeder Geschmack ist anders, daher werden Sie im Chase Steakhouse gefragt, wie Sie Ihr Steak bevorzugen. Wir raten zur Garstufe „medium rare“. Hier befindet sich das Fleisch zwischen rare („blutig“) und medium („halbgegart“) und entfaltet unserer Erfahrung nach seinen Geschmack am besten. Auf das vollständige Durchgaren verzichten wir ganz bewusst. Denn ein Steak, das „well done“ serviert wird, ist zäh und kann den Eigengeschmack eines Fleischstücks von eigentlich hervorragender Qualität nicht transportieren.

Steaks und Rinderfilets werden in der Regel für kurze Zeit bei hoher Temperatur angegrillt und danach bei niedriger Garraumtemperatur ruhen gelassen, bis sie den gewünschten Gargrad erreicht haben.

 

Beste Qualität aus Übersee

Im Chase Steakhouse verwenden wir ausschließlich Fleisch, das von Rindern aus internationaler Herkunft stammt. Das sogenannte non-hormone-treated Cattle zeichnet sich durch seine hohe Qualität aus. Die Rinder, von denen unser Fleisch stammt, werden ohne Hormonzusätze aufgezogen und mit natürlichen Futtermitteln versorgt, was sich letztlich im Geschmack widerspiegelt. Wenn Sie also bei uns ein Steak in Würzburg essen, servieren wir Ihnen ausschließlich beste Qualität. Wir beziehen unser Fleisch von Rinderzüchtern aus den USA, Australien, Spanien und dem Rest der Welt.

 

Exklusive Steaks in Würzburg: Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef

Als absolute Highlights für alle Fleischkenner bieten wir Wagyu Kobe Beef und Kobe Beef an. Das Kobe Beef stammt vom Tajima-Rind, einer Hausrindrasse, das in der japanischen Region Kobe vorkommt. Wagyu Kobe Beef wiederum stammt von der Rinderrasse Wagyu, das ausschließlich in der Region Kobe gezüchtet wird. Eine wahre Rarität also. Kobe Beef zeichnet durch seine feine Marmorierung mit dünn Fettäderchen und einer mürben Struktur aus. Eine stärkere Marmorierung finden Sie bei keinem anderen Rindfleisch. Der Import in die EU ist erst seit 2014 möglich, und noch immer ist das Fleisch in Restaurants nur schwierig zu bekommen. Wenn Sie Lust auf ein ganz besonderes Steak Essen in Würzburg haben, dann überzeugen Sie sich von unserer Auswahl und Qualität im Chase Steakhouse!

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben?

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr!

Nach der erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter erhältst Du regelmäßig per E-Mail Informationen zu unseren aktuellen Angeboten und bevorstehenden Veranstaltungen. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Klicke dazu auf den "Abmelden"-Link am Ende eines Newsletters. Du kannst uns auch eine E-Mail schreiben, in der Du dem Empfang des Newsletters widersprichst. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Zusendung des CCD-Newsletters verwendet. Nach der Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail, um den Missbrauch Deiner Daten auszuschließen.

Vorteile Newsletteranmeldung

Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag | 18:00 - 00:00 Uhr

standort

Bockgasse 3

97070 Würzburg

Anfahrtsbeschreibung

social media

Google Bewertung
4.5
Basierend auf 278 Rezensionen
×
js_loader